Naturwippe-Dohlenzelg


Einweihung der Naturwippe im Schulhaus Dohlenzelg

Am Mittwochvormittag, 27. März 2019, in der grossen Pause wurde auf dem Rasenplatz zwischen dem Chapfschulhaus und dem Dohlenzelgschulhaus eine Naturwippe eingeweiht.

Frau Delay dankte den "Spendern" für die Wippe mit den folgenden Worten:
"Liebe Schülerinnen und Schüler, wisst ihr eigentlich, dass an der Schule Dohlenzelg ein Zauberer sein gutes Wesen treibt? Dieser Zauberer heisst Herr Keller, unser Hauswart "Hagi" ist nämlich einer. Gemeinsam mit zwei Zauberlehrlingen (Herr Samuel Widmer und Herr Gerhard Fortunati) von der Gemeinde hat er innerhalb von nur zwei Tagen den alten verfaulten Baumstamm entsorgt, diesen durch drei neue ersetzt und diese wunderbare Wippe gebaut.

Für Herrn Fortunati, der seit beinahe dreissig Jahren bei der Gemeinde arbeitet, ist diese Wippe auch eine ganz besondere Arbeit. Er wird jetzt dann pensioniert und so ist denn diese Wippe auch sein Abschiedsgeschenk an euch!


Wer so viel arbeitet, hat auch eine gute Pause verdient. Darum darf ich Hagi im Namen aller dieses kleine "Znüniplätti" übergeben, damit die drei Mannen, die so schnell und unkompliziert unseren Pausenplatz bereichert haben, gemeinsam eine kleine feine Pause geniessen können.

Und damit genug der Worte, wir geben die Wippe frei!"

Text: Martina Spielmann
Fotos: Susanne Schafflützel


2008-2019 / Alle Rechte vorbehalten: Schule Windisch